SOCIAL MEDIA BASIC STRATEGIE

Gut und gut gemeint sind zwei paar Schuhe, oder aber

—> WARUM AUCH GUT GEMEINTE TIPPS KEINE SOCIAL MEDIA STRATEGIE ERSETZEN KÖNNEN.

Wie ihr wisst und wie ich ja auch immer in den Stories predige, bin ich großer Fan von Fachexperten auf diversen Gebieten.

Aktuell geistern wieder jede Menge (mit Sicherheit gut gemeinter) Social Media Hacks und Tipps herum; die aber einzeln kaum (na) zum Erfolg führen.

Den nichts wird eine anständige Beratung inkl. Strategie Ausarbeitung ersetzen können. Also Merke:

Zu jedem erfolgreichen Social Media Auftritt gehört: ein Social Media Konzept. Kopflose, kurzfristig beschlossene Marketing Maßnahmen haben langfristig schließlich noch niemanden weitergebracht.

Wenn wir uns in diesem Punkt einig sind, kommen wir zur wichtigsten Frage: was muss rein in so ein Social Media Konzept?

Hier eine einfache Basis Anleitung:

1. Welche Netzwerke sind für dein Unternehmen ausschlaggebend?

2. Wie viel Zeit kannst du pro Woche in Social Media investieren (ohne verrückt zu werden) und was genau möchtest du kommunizieren? Wie willst du den Content produzieren?

3. Was sind deine genauen Ziele und wie willst du sie messbar machen?

4. Wie sollen die Erfolge getrackt werden?

5. Was macht dein engstes Konkurrenzumfeld/der Markt (gut oder schlecht)?

Während es für Einsteiger erstmal reichen kann überhaupt ins Social Media Game einzusteigen, den Feed aufzubauen, bewegte Formate zu nutzen und für Kontinuität zu sorgen, kann es für Fortgeschrittene schon mal Spaß und Erfolg bringen mit organischen Wachstumsstrategien oder Paid Ads zu spielen. 

Fakt ist an Strategie, Zielsetzung und Tracking kommst du langfristig nicht vorbei.

Du brauchst Hilfe? melde dich gerne! 

Ich biete personalisierte Einzelcoachings, Unternehmensworkshops und bald kommt der Termin zum ersten 1-Tages Social Media Online Workshop!

social.
contact

social.
contact